Archiv der Kategorie: News

Bausparkassen ziehen mit neuen Geb√ľhren den Unmut der Kundschaft auf sich

W√§hrend deutsche Sparer dem anhaltend niedrigen Bauzinsniveau meist resignierend gegen√ľberstehen, begegnen Bausparkassen der drohenden Ertragsschmelze mit Servicepauschalen f√ľr Altvertr√§ge. Verbrauchersch√ľtzer und Kunden reagieren auf die umstrittene Vorgehensweise emp√∂rt. Juristen beurteilen die neuen Geb√ľhren als nicht rechtm√§√üig. Weiterlesen

Niedrige Zinsen: Widerrufs-Joker auch nach dem 21. Juni noch nutzen

Die aktuell sehr niedrigen Zinsen machen es attraktiv, einen alten Darlehensvertrag zu deutlich h√∂heren Zinsen zu widerrufen. M√∂glich ist das, wenn die Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist. Bei Vertr√§gen, die zwischen dem 1. September 2002 und dem 10. Juni 2010 abgeschlossen wurden, ist das nur noch m√∂glich, wenn der Widerruf fristgem√§√ü bis zum 21. Juni 2016 erkl√§rt wurde. Aber auch nach Ablauf der Frist gibt es weiterhin gute Chancen auf einen erfolgreichen Widerruf bei Darlehensvertr√§gen! Dies gilt f√ľr Darlehen, die am 11. Juni 2010 oder sp√§ter zustande kamen oder die nicht durch eine Grundschuld abgesichert sind. Darauf spezialisierte Anw√§lte helfen dabei, die eigenen M√∂glichkeiten zu nutzen. Hier eine Zusammenfassung wann und wie der Widerrufs-Joker auch jetzt noch gezogen werden kann. Weiterlesen

Vorsicht Nebenkosten – Worauf Sie bei Immobilienkauf unbedingt achten m√ľssen

Im Angesicht der historisch niedrigen Zinsen steigt auch hierzulande die Nachfrage nach Immobilien ebenso weiter an wie deren Preis. Leider machen viele k√ľnftige Eigenheimbesitzer die Rechnung ohne den Wirt, denn der Kaufpreis nebst eventuell f√§lligen Zinsen ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. Und so werden viele, sobald es mit der Finanzierung ernst wird, kalt von den Nebenkosten des Immobilienerwerbs erwischt, die die finanzielle Belastung betr√§chtlich erh√∂hen. Weiterlesen

Generation Y zieht Eigenheim der Mietwohnung vor

Mit einer Wohneigentumsquote von nur 52,5 Prozent belegen die Deutschen, vor der mit 44 Prozent abgeschlagenen Schweiz, im europ√§ischen Vergleich den vorletzten Rang und liegen damit weit hinter L√§ndern wie Spanien, Italien oder Belgien, deren Wohneigentumsquote deutlich √ľber 70 Prozent rangiert, zur√ľck. Im Land der H√§uslebauer ist es √ľberraschenderweise ausgerechnet die junge Generation, die etwas an dieser Ausgangslage √§ndern m√∂chte. Dies zumindest belegt eine Studie des Instituts f√ľr Management und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag der PSD Bank Nord. Weiterlesen

Immobilienkreditvergabe bricht um bis zu 20 Prozent ein – Ursache ist der Verbraucherschutz

Die Deutschen gelten zumindest im Ausland als fleißige Eigenheimbauer, was es umso verwunderlicher macht, dass die Anzahl der neu errichteten Eigenheime ebenso sinkt wie die Menge der finanzierten Immobilien. Nun liegt dies aber nicht etwa am mangelnden Interesse an den eigenen vier Wänden, sondern vielmehr daran, dass die Vergabe von Baukrediten stockt. Die Ursache ist dabei ausgerechnet der angestrebte Verbraucherschutz. Weiterlesen

Steigende Immobilienpreise: Lohnt Kaufen noch?

© JSB31 - Fotolia.com

© JSB31 РFotolia.com

Angesichts minimaler Zinsen und g√ľnstiger Finanzierungsm√∂glichkeiten interessieren sich immer mehr Deutsche f√ľr einen Immobilienkauf. Einige wollen ihre Immobilie selbst nutzen und die Miete sparen, andere kaufen Wohnungen zur Vermietung als Kapitalanlage. Allein in Berlin wurden 2015 mehr als 20.000 Eigentumswohnungen verkauft, 16 Prozent mehr als im Vorjahr. Steigende Preise werfen jedoch die Frage auf, ob sich ein Immobilienkauf noch lohnt. Weiterlesen

Immobilienfinanzierung mit Lebensversicherung: Teuer, riskant und unflexibel

Seit Jahren z√§hlen Baufinanzierungen in Kombination mit einer kapitalbildenden Lebensversicherung zu den am meisten nachgefragten Finanzierungskonstrukten. Gebaut haben dessen Architekten allerdings auf sandigem Boden: Lebensversicherungen werfen l√§ngst nicht mehr ausreichend Rendite ab, die Abschlussrate kann damit nicht vollumf√§nglich gestemmt werden. H√§uslebauer erwartet kurz vor dem Rentenalter eine gro√üe Finanzierungsl√ľcke – und viele sind sich der Gefahr nicht einmal bewusst. Weiterlesen